HILTIBOLD zeigt bis zum 24. Oktober... überraschend und schön...

Werner Widmer & Katja Schenker

 

- - - -

Werner Widmer, «SUGARBABE» 
28. September bis 24. Oktober 2017


Katja Schenker, «Wie tief ist die Zeit? (Cut)» 
28. September bis 24. Oktober 2017, 2017

- - - -

Vera Marke, «Quersumme 3»
7. bis 26. Septemer 2017


Beatrice Dörig, «Duale Composition I»
7. bis 26. Septemer 2017
  

- - - -

H.R. Fricker, «Tisch für Streitgespräche, über die Rolle der Künstlerinnen und Künstler 3 x 3 x 0,75 m»
17. August bis 5. Septemer 2017

Valentina Stieger,«Natural Fibres (to protect the family – deny women, kids and gays their rights)»
17. August bis 5. Septemer 2017

- - - -

Teresa Peverelli, «kleines Vorspiel»
13. Juli bis 9. August 2017


Michelle Grob, «ohne Titel»
13. Juli bis 9. August 2017

- - - -

Barbara Brülisauer, «die Angst der Tomate vor der Gleichschaltung»
22. Juni bis 11. Juli 2017


Christian Hörler, «Bevor etwas ist und nachdem es war»
22. Juni bis 11. Juli 2017

- - - -

Monika Sennhauser, Installation, «BYOD, For Hiltibold Greetings Godbald»
1. bis 20. Juni 2017

Eva Kindlimann, «ohne Titel»
1. bis 20. Juni 2017

- - - -

Andy Guhl, «ohne Titel»
11. bis 30. Mai 2017

Thomas Stüssi, «Glamour Minimal»
11. bis 30. Mai 2017

- - - -

Hans Schweizer, «Bonnard»
13. April bis 9. Mai 2017


Stefan Rohner, «Ursuppe mit Beigemüse»
13. April bis 9. Mai 2017

- - - -
 

Vera Ida Müller, «ohne Titel»
23. März bis 11. April 2017 


Andrea Vogel, Performance «Operation Frühling»
23. März bis 11. April 2017  

- - - -
 

Birgit Widmer, «for today I am a bird»
2. bis 21. März 2017


Felix Stickel, «Eine Armlänge»
2. bis 21. März 2017

- - - -
 

Elisabeth Nembrini, «Speicher F»
9. bis 29. Februar 2017


Salome Schmuki, «Double Keys» 
9. bis 29. Februar 2017

- - - -

Josef Felix Müller, Performance «KNOCHENARBEIT»
19. Januar bis 7. Februar 2017


Beni Bischof, Installation «Wohnung»
19. Januar bis 7. Februar 2017

 

 

- - - -

HILTIBOLD ein Projekt von Marianne Rinderknecht und Anita Zimmermann